In Berlin bietet das Förderinstitut Lernen lernen (FILL) spezielle Lerntherapien an für Kinder, die unter Teilleistungsstörungen und ADHS oder ADS leiden. Das FILL bietet an drei verschiedenen Standpunkten in Berlin (Wilmersdorf, Steglitz und Spandau) Integrative Lerntherapie an. Unter bestimmten Umständen übernimmt das Jugendamt die Finanzierung einer Lerntherapie. Unter www.fill-berlin.de können Sie sich über das Angebot von FILL informieren.
 
Das Institut für Intergratives Lernen und Weiterbildung (IFLW) in Teltow in der Nähe von Berlin ist eines der führenden Weiterbildungsinstitute Deutschlands. Die dort angebotenen Weiterbildungen werden von qualifizierten Dozenten durchgeführt. Frau Christine Falk-Frühbrodt, die Leiterin des Instituts, führt die Weiterbildung zur AD(H)S-ElterntrainerIn selbst durch.
 
Unter www.iflw.de können Sie sich über die dort angebotenen Fortbildungen informieren.
 
Die Charité Berlin führt derzeit ebenfalls eine Studie zur Behandlung von AD(H)S durch. Sie sucht Familien in denen auch ein Elternteil unter ADHS leidet und möchte untersuchen, ob die zusätzliche Behandlung des betroffenen Elternteils Vorteile in der Behandlung der Kinder bringt.
 
Die Charité empfielt das ADHS-Elterntraining als einen wichtigen Therapiebaustein in der Behandlung von AD(H)S.
 
Unter www.charite.de finden Sie alle wichtigen Informationen zur dort durchgeführten Studie.
 
Wenn Sie sich über die Möglichkeiten ADHS mit Klassischer Homöopathie zu behandeln informieren möchten, empfehlen wir das Buch:
 
Homöopathie bei ADHS von Herrn Dr. Bonath.
 
Einen guten Einblick in die Arbeit von Dr. Bonath bekommen Sie auch auf der Homepage der DHU (Deutschen Homöopathischen Union) unter www.dhu.de
 
Andere empfehlenswerte Bücher sind:
 
Lauth/Schlottke/Naumann: Rastlose Kinder, ratlose Eltern. Hilfen bei ADHS
 
Lauth/Schlottke: Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern
 
Brandau/Pretis/Kaschnitz: ADHS bei Klein- und Vorschulkindern
 
Hüther/Bonney: ADS - verstehen, vorbeugen und behandeln
 
Gerhard Hüther: ADHS - Frühprävention statt Medikalisierung
 
Gerhard Hüther/ Cornelia Nitsch: Wie aus Kindern glückliche Erwachsene werden, GU
 
Wenn Sie mehr über die Homöopathie und ihre Indikationen erfahren wollen: